Pflaumen-Haselnuss-Friands

Rezept Friands

Friands sind für mich ja eigentlich so eine kleine, sommerliche Leichtigkeit, weswegen ich auch im Sommer verschiedenste Varianten gebacken habe. Der Klassiker Himbeer, aber auch die Variante mit Blaubeeren, waren wirklich lecker. Da aber die Saison für diese Beeren mittlerweile vorbei ist, habe ich mir eine spätsommerliche Variante mit Pflaumen überlegt.

Rezept FriandsRezept Friands

Typischerweise bestehen Friands aus Mandelmehl, Eiweiß, Butter, Puderzucker und eventuell Früchten. Das Mandelmehl lässt sich durch nahezu alle feingemahlenen Nusssorten austauschen und auch bei den Früchten sind kaum Grenzen gesetzt. Normaler Weise werden die kleinen Küchlein in ovalen Formen gebacken, aber ich nutze dazu ganz simpel eine Muffinform. Ich finde ja das Friands die perfekten Anfängerküchlein sind. Man kann herum experimentiern ohne viel falsch zu machen und am Ende schmeckt es fast immer großartig.

Pflaumen-Haselnuss-Friands

Pflaumen-Haselnuss-Friands
Serves 12
Write a review
Print
Ingredients
  1. 200g Butter
  2. 100g Mehl
  3. 200g Puderzucker
  4. 125g fein gemahlene Haselnüsse
  5. 5 Eiweiß (Gr. M)
  6. 3 reife Pflaumen
  7. Puderzucker zum Bestäuben
Instructions
  1. 1. Den Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen. Wer glatte Friands möchte kann die Form auch fetten und mit Mehl bestäuben. Da die Friands recht zart sind bevorzuge ich der Einfachheit wegen, aber das Papier.
  2. 2. In einem kleinen Topf die Butter bei geringer Hitze zerlassen. Puderzucker, Mehl und gemahlenen Haselnüsse vermengen und in eine Schüssel sieben.
  3. 3. Das Eiweiß leicht verquirlen und zusammen mit der zerlassenen Butter unter die Mehlmischung geben. Alles verrühren bis ein gleichmässiger, recht flüssiger Teig entsteht.
  4. 4. Den Teig auf die Muffinformen verteilen. Darauf achten das sie nicht zu hoch befüllt werden – etwa 2/3. Die Pflaumenschnitze einfach obendrauf legen.
  5. 5. Die Friands ca. 25 Minuten backen. Die Friands 10 Minuten in der Form abkühlen lassen und dann in der Papierform auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.
  6. 6. Vor dem Servieren das Muffinpapier entfernen und die Friands mit Puderzucker bestäuben.
This Pretty Little Thing http://www.tplt.de/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *